Floorball Turnier in Hoisbüttel

Floorball Turnier in Hoisbüttel

Am 30.10. fand erstmals seit den Nationalen Winterspielen im März 2020 wieder ein offizielles Floorball Turnier von Special Olympics statt. Veranstalter war der Hoisbütteler SV in Kooperation mit Special Olympics Schleswig-Holstein und Hamburg. Für die Stockenten waren es die ersten Spiele auf dem Weg zu den Nationalen Winterspielen 2024. Wir traten mit einem runderneuerten Team an. Von den Bronzemedaillen Gewinnern von Berchtesgaden standen mit Björn und Flo nur noch zwei Spieler im Aufgebot. Neu dabei waren Dennis, Justin, Ines, Jasmin und, besonders erfreulich, von unserem Kooperationspartner TSV Neustadt Lucas und Thomas. Daher diente das Turnier als Standortbestimmung und zum Kennenlernen, was auch sehr gut gelang. In Spielen gegen zwei Teams aus Norderstedt und einem aus Glückstadt konnten alle Spieler überzeugen. Die Topscorer waren Lucas mit 2 Toren und einer Vorlage sowie Björn mit 3 Vorlagen. Thomas und Jasmin konnten sich mit jeweils 1 Tor in die Scorerliste eintragen. Dennis und Ines zeigten auch sehr gute Ansätze, und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie das Tor treffen. Im Tor überzeugten Justin als Newcomer und Flo, beide mit starken Paraden. Als Belohnung für die Leistung gab es bei der Siegerehrung für alle T-Shirts von Special Olympics Schleswig-Holstein.

Floorball Turnier in Hoisbüttel
Nach oben scrollen